20.08.2013, 12:03 Uhr | 0 |

Zahlreiche Partnerevents Internationaler Medienkongress in Berlin

Der Internationale Medienkongress, der am 9. Und 10. September im ICC Berlin stattfindet, präsentiert Start-ups und Gründer sowie Entwickler zukunftsweisender Technologien.

Medienkongress
Á

Wer sich für die Digitalisierung der Medien interessiert, dürfte auf dem Berliner Kongress einige Anregungen erhalten. Unser Foto zeigt eine Veranstaltung aus dem vergangenen Jahr.

Foto: Medienboard / David Marschalsky

Zu sehen und zu hören sind unter anderem: ooVoo-Gründer Jay Samit aus den USA, Menashe Mukhtar vom israelischen 3D-Sensor-Spezialisten und Entwickler der Kinect Technologie PrimeSense, Florian Meissner, Geschäftsführer und Gründer des Berliner Foto-App Start-ups EyeEm und Mato Petric von EPIC Companies, ein gerade von ProSiebenSat.1 gegründeter neuer Inkubator in Berlin.

Weil in der Gründerszene viele Branchen ineinandergreifen, verbindet sich der internationale Medienkongress mit Partnerevents wie der Berlin Music Week (4. bis 8. September), der Gründerkonferenz hy! Berlin, der Langen Nacht der Start-ups (7. September) und der Startup Safary Berlin (6. September).

http://www.medienwoche.de

Anzeige
Von ps
Zur StartseiteZur Startseite
schlagworte: 
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden