15.04.2015, 12:00 Uhr | 0 |

Kongress und Messe IKT-Branche trifft sich in Berlin und sucht Champion

Der Branchenverband Bitkom geht davon aus, dass in Deutschland bis Ende des Jahres fast eine Million Menschen im IT-Sektor beschäftigt sein werden. Wesentliche Treiber dieser Entwicklung sind Start-ups, die mit ihren innovativen Produkten und Dienstleistungen wichtige Impulsgeber für gesamtwirtschaftliches Wachstum und Beschäftigung sind. Auf dem Kongress „Junge IKT-Wirtschaft: Gründen – Investieren – Wachsen“ und der begleitenden Messe bietet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) diesen Jungunternehmern die Möglichkeit, ihre auf Informations- und Kommunikationstechnologien basierenden Geschäftsmodelle vorzustellen.

eyefactive
Á

Auf dem Kongress „Junge IKT-Wirtschaft: Gründen – Investieren – Wachsen“ und der begleitenden Messe haben Jungunternehmern die Möglichkeit, ihre auf Informations- und Kommunikationstechnologien basierenden Geschäftsmodelle vorzustellen.

Foto: BMWi

Sie können während Fachforen, Coachings oder über den sogenannten Meeting-Service zudem mit Business Angels, Investoren und erfahrenen Unternehmern in Dialog treten.

Höhepunkt des Kongresses ist die Auszeichnung der „IKT-Gründung des Jahres“ durch Rainer Sontowski, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Mit dem Preis werden ausgewählte Start-ups ausgezeichnet, die aus den Gründungsinitiativen des BMWi hervorgegangen sind und die ihre Geschäftsideen in kurzer Zeit besonders erfolgreich umgesetzt haben. Insgesamt hat das BMWi Preisgelder in Höhe von 100.000 Euro ausgelobt.

http://www.kongress-junge-ikt.de

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden