06.10.2014, 12:00 Uhr | 0 |

Termin Gründer-Forum NRW vernetzt Geldgeber und Gründer

NRW ist maßgeblicher Innovationsträger und Garant für Wohlstand in Deutschland. Um diese Rolle weiter zu festigen und auszubauen, müssen Universitäten, Start-ups und etablierte Konzerne kooperieren. Neues kann dort entstehen, wo Energie und Kreativität junger Menschen auf eine erfolgreiche Tradition treffen – etwa beim Gründer-Forum NRW.

Überzeugende Innovationen und Lösungsansätze werden fraglos von jungen Gründern und Technologieexperten kommen. Um dieses Neue erfolgreich umsetzen zu können, ist die Kooperation mit etablierten Unternehmen unerlässlich, die in den innovativen Lösungsansätzen wiederum Potential für ihr Geschäftsmodell sehen. Wie eine solche Zusammenarbeit gelingen kann, diskutieren Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik entlang der folgenden Themenbereiche.

 

-       Welchen Innovationsbedarf hat die deutsche Wirtschaft?

-       Wie finanziert die Wirtschaft Gründungen?

-       Welche Helfer gibt es und wer unterstützt die Gründungen?

 

Gemeinsam mit dem Initiativkreis Ruhr wird das Frankfurter Allgemeine Forum eine jährliche Plattform für Gründer ins Leben rufen, mit dem Ziel, die Gründermentalität in der Region und darüber hinaus zu stärken, Innovationen zu fördern und damit die Zukunftsfähigkeit der deutschen Wirtschaft zu sichern.

Darüber sprechen u. a.:

 

-       Dr. Michael Brandkamp, Sprecher der Geschäftsführung, High-Tech Gründerfonds Management GmbH

-       Dr. Inken Braunschmidt, Head of Group Innovation, RWE AG

-       Eran Davidson, Founder, Davidson Technology Growth Debt Fund, and Founder, Hasso Plattner Ventures

-       Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk NRW

-       Thorsten Eggert, Gründer und Vorsitzender der Geschäftsführung, evocatal GmbH

-       Klaus Engel, Vorstandsvorsitzender, Evonik Industries AG, Moderator, Initiativkreis Ruhr

-       Martin Erharter, Partner, Roland Berger Strategy Consultants GmbH

-       Peter Güllmann, Bereichsleiter Beteiligungen, NRW Bank, und Vorstand, BVK e.V.

-       Ute Günther, Vorstand, Business Angels Netzwerk Deutschland, Vice-President, Business Angels Europe (BAE)

-       Karl-Erivan Haub, Investor sowie persönlich haftender geschäftsführender Gesellschafter und CEO der Tengelmann-Gruppe

-       Torsten Henzelmann, Partner, Roland Berger Strategy Consultants GmbH

-       Matthias Heutger, Senior Vice President Strategy, Marketing & Development, Deutsche Post DHL

-       Heinrich Hiesinger, Vorstandsvorsitzender, ThyssenKrupp AG

-       Tobias Kollmann, Lehrstuhl für E-Business und E-Entrepreneurship, Universität Duisburg-Essen, Beauftragter des Landes NRW für die Digitale Wirtschaft

-       Hans J. Langer, Gründer und Vorsitzender der Geschäftsführung, EOS GmbH

-       Christopher McLachlan, Head of RWE Retail Strategy, RWE AG

-       Peter Nagler, Chief Innovation Officer, Evonik Industries

-       Bernhard Mohr, Managing Director Corporate Venturing, Evonik Industries AG

-       Jens-Uwe Sauer, Geschäftsführer, Seedmatch GmbH

-       Reinhold Schulte, Aufsichtsratsvorsitzender, Signal Iduna Gruppe, Co-Moderator, Initiativkreis Ruhr

-       Martin Streichfuss, Partner, Roland Berger Strategy Consultants GmbH

-       Uwe Tigges, Personalvorstand (CHO), RWE AG

-       Lencke Wischhusen, Bundesvorsitzende „Die jungen Unternehmer“ und Geschäftsführerin, W-Pack Kunststoffe GmbH

Ziel der ganztägigen Konferenz ist es, erfolgreiche Jungunternehmer und Gründungswillige mit Kapitalgebern, Experten und Business Angels zu vernetzen und die Forschungsleiter der großen Unternehmen mit Gründern zusammen zu bringen. Die Anmeldung ist online möglich.

http://www.faz-forum.com/gruenderforum

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden