12.05.2015, 12:00 Uhr | 0 |

Wettbewerb Zertisa ist „IKT-Gründung des Jahres“

Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Rainer Sontowski, hat auf dem Gründerkongress „Junge IKT-Wirtschaft“ in Berlin vier besonders erfolgreiche Start-ups aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) mit dem Preis „IKT-Gründung des Jahres“ ausgezeichnet.

IKT Günderdesjahres
Á

Staatssekretär Sontowski (4.v.r.) prämiert die IKT-Gründer des Jahres.

Foto: BMWi/Wolfgang Borrs

Die prämierten Jungunternehmen erhalten zur Weiterentwicklung ihres Geschäftsmodells Geldpreise in Höhe von insgesamt 100.000 Euro. Zudem wurde der 1000ste INVEST-Zuschuss für Wagniskapital, mit dem eine Investition eines Business Angels in ein junges innovatives Unternehmen zu 20% steuerfrei bezuschusst wird, offiziell vergeben. Folgende Unternehmen wurden als „IKT-Gründung des Jahres“ ausgezeichnet:

1. Preis: Zertisa GmbH, München

Software-Management-Plattform, die es erstmalig ermöglicht, dass die Nutzeroberflächen und Inhalte von Android-Smartphones und -Tablets nicht schon bei der Produktion, sondern erst zum Zeitpunkt der Geräteaktivierung verwaltet werden. www.zertisa.de

2. Preis: VMRay GmbH, Bochum

Sicherheitssoftware, die hoch spezialisierte Schadsoftware, die sich bislang erfolgreich vor Schutzsystemen verbergen konnte, analysieren und erkennen kann. www.vmray.com

Der 3. Preis wurde an zwei Unternehmen vergeben:

Comnovo GmbH, Dortmund

Funksystem, das die Arbeitssicherheit beim Einsatz mobiler Maschinen und Fahrzeuge auf Baustellen und Rangierhöfen, Umschlagslagern und in der Landwirtschaft erhöht. www.comnovo.de

Sopat GmbH, Berlin

Technologie, mit der Unternehmen aus Chemie, Pharmazie, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie in ihren Fertigungsprozessen automatisch die Verteilung und die Größe der verschiedenen Stoffpartikel erfassen können. www.sopat.de

Die 1000ste Bewilligung des INVEST-Zuschusses für Wagniskapital erhielt Ekkehard Stadie für seine Investition in das Unternehmen Caremondo GmbH, München: Caremondo betreibt eine Internetplattform für Gesundheitsleistungen, auf der Informationen über verschiedene Kliniken, Ärzte und Behandlungsangebote bereitgestellt werden. www.caremondo.com.

Der Preis der „IKT-Gründung des Jahres“ wird an junge Unternehmen vergeben, die aus den Gründungsinitiativen des BMWi - "EXIST - Existenzgründungen aus der Wissenschaft", "Gründerwettbewerb - IKT Innovativ" und High-Tech Gründerfonds - sowie den am Kongress beteiligten Businessplanwettbewerben hervorgegangen sind und in den vergangenen zwölf Monaten einen Umsatz von mindestens 100.000 Euro erwirtschaftet haben.

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden