19.01.2014, 12:00 Uhr | 0 |

Know-how Neue Internetplattform über die Unternehmensnachfolge

Wer sich mit dem Thema Unternehmensnachfolge beschäftigt, denkt schnell nur an Probleme, im besten Fall an „Herausforderungen“. Nie aber an Spaß und Innovation. Ein Forschungsprojekt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, unter Leitung von Birgit Felden, räumt mit den gängigen Klischees über die Unternehmensnachfolge mit einer neu entwickelten Plattform auf. Darauf macht der Förderkreis Gründungs-Forschung e.V. (FGF) aufmerksam.

Die Plattform vermittelt gezielt komplexitätsreduziertes Fachwissen in Form von Webfilmen, Mini-Serien, Analysetools und interaktiven Wissensdatenbanken und versucht gleichzeitig, Menschen für das Thema Unternehmensnachfolge zu begeistern.

Die Unternehmerfamilie Moritz wird in einem interaktiven Episodenfilm vorgestellt, in dem die User selbst bestimmen können, wer Nachfolger oder Nachfolgerin des Unternehmens werden soll. Die Plattform bietet außerdem Zugriff auf den „nachfolg-o-mat“, ein systematisches Analysetool sowie auf das „nachfolgewiki“, ein umfassendes Online-Lexikon zur Unternehmensnachfolge.

http://www.nachfolge-in-deutschland.de

http://www.nachfolg-o-mat.org

http://www.nachfolgewiki.org

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden