16.07.2015, 12:00 Uhr | 0 |

Förderung Münchener Firmen überlassen Start-ups Büroflächen

Der Traum eines jeden Gründers: ein eigenes Büro, um mit der Realisierung seiner Geschäftsidee zu beginnen. Die drei Unternehmen F24 AG, Mayrhofer + Partner und TrustCase GmbH erfüllen diesen Traum – zumindest vorübergehend.

freiluftbüro
Á

Im Sommer vielleicht okay - ansonsten arbeitet es sich in einem richtigen Büro doch besser als im Freien. Das LMU Entrepreneurship Center sucht für Start-ups in München kostenlose Büroflächen.

Foto: Advocard

Sie unterstützen acht Start-ups des LMU Entrepreneurship Centers mit kostenlosen Arbeitsplätzen in der Münchner Innenstadt. Das LMU Entrepreneurship Center (LMU EC) sucht weitere Unternehmen zur Fortführung dieses Sponsorings – ein vielversprechender inspirierender Austausch zwischen Unternehmen und gründungsinteressierten Studenten ist natürlich inbegriffen.

Zweimal jährlich wählt das LMU Entrepreneurship Center (LMU EC) aus über 70 Bewerbungen 14 vielversprechende Start-ups aus. Durch gezieltes Coaching, Workshops und Events werden diese jungen Unternehmen dann über sechs Monate hinweg gefördert sowie von einem breiten Netzwerk an Investoren unterstützt. Freie Büroplätze stellen dabei einen wichtigen Teil der Unterstützung dar, konnten jedoch in diesem Jahrgang nicht allen Teams zur Verfügung gestellt werden. Da kam der Umzug der F24 AG, ein führender Anbieter für Alarmierungs- und Krisenmanagementlösungen, in ein größeres Bürogebäude wie gerufen. Durch diesen Umzug sowie die zusätzliche Unterstützung durch Mayrhofer + Partner und die TrustCase GmbH können sich insgesamt acht Start-ups nun auf die Realisierung ihrer Geschäftsidee konzentrieren.

Die meisten der Start-ups befinden sich in der Pre-Seed Phase – während dieser Zeit ist die Unterstützung von besonders großer Bedeutung, damit sich die Gründer auf Produktentwicklung und Investmentsuche konzentrieren können. Ein gemeinsames Büro spielt dabei eine wichtige Rolle – nicht nur für das konzentrierte Arbeiten im eigenen Team, sondern auch um von den anderen Start-ups vor Ort zu lernen und sich auszutauschen.

Weiterführende Sponsoren gesucht

Die Unterstützung durch die F24 AG, Mayrhofer + Partner und die TrustCase GmbH läuft noch bis Dezember 2015 und soll nach Möglichkeit danach mit neuen Partnern weitergeführt werden. Gesucht werden freie Büroflächen oder -räume, bzw. freie Arbeitsplätze innerhalb eines Unternehmens, die befristet den Start-ups des LMU EC bereitgestellt werden können. Sponsoren haben als Gegenleistung die Möglichkeit, in direkten Kontakt zu vielversprechenden Start-ups zu kommen. Monatlich wird ein Strategietag für die Lab Teams organisiert, an dem sich die Unternehmen über einen Gastvortrag präsentieren und die Start-ups persönlich kennenlernen können. Sponsoren haben zudem die Möglichkeit, das weitreichende Netzwerk des LMU EC, bestehend aus bisherigen Start-ups sowie aus vielen gründungsinteressierten Studenten, in ihrem Marketing zu nutzen.

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden