14.08.2013, 12:00 Uhr | 0 |

Gratis im Internet BMWi veröffentlicht Tipps zum E-Business

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) widmet sich in der August-Ausgabe des „eMagazinEXG“ dem E-Business. Verschiedenste Aspekte des Themas werden beleuchtet:

In einem Interview erklärt Franz Büllingen woran junge Unternehmer beim Thema E-Business denken sollten. Büllingen ist verantwortlich für die Begleitforschung von „Mittelstand-Digital - IKT-Anwendungen in der Wirtschaft", einem Förderschwerpunkt des BMWi. Ein anderer Artikel beantwortet die Frage, ob Shopsysteme von der Stange sein dürfen oder es einer individuellen Lösung bedarf.

Erklärt wird ferner, worauf beim Online-marketing zu achten ist. Denn: Nur wer mit seiner Webseite oder seinem Onlineshop im weltweiten Web gefunden wird, hat eine Chance, ins Geschäft zu kommen. Beleuchtet werden außerdem Bezahlverfahren für Online-Shops. Hintergrund: Wenn es um die Frage geht, wie Kunden im Onlineshop bezahlen sollen, sollten Gründer die Kosten, Risiken und Kundenakzeptanz der verschiedenen Bezahlverfahren kennen.

Natürlich darf auch das Thema Social-Media nicht fehlen. Erörtert wird, wie einschlägige Plattformen als Marketinginstrument genutzt werden sollten.

Zwei weiteree Kapitel widmen sich den Themen „Recht im Internet“ und „Datenschutz“.

Das eMagazin steht kostenlos im Internet zur Verfügung.

http://magazin.existenzgruender.de/2013/08

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden