09.04.2013, 09:54 Uhr | 0 |

Finanzierungsrunden Zweite Finanzierungsrunde für Wunschfutter

Individuelle und hochwertige Tiernahrung, die Kunden online selbst zusammenstellen – so lautet das Konzept des Start-ups Wunschfutter. Jetzt haben die Dortmunder ihre zweite Finanzierungsrunde abgeschlossen.

Wunschfutter
Á
Foto: Wunschfutter

Der bisherige Investor erweitert sein Engagement in das junge Unternehmen auf einen siebenstelligen Betrag. Mit diesen Mitteln soll u.a. der Aufbau der vollautomatisierten Produktion des individuellen Trockenfutters finanziert werden.

Wunschfutter bietet hochwertige und individuell produzierte Hundetrockennahrung im Internet an. Je nach Aktivität, Alter und Gesundheitszustand des Hundes wird das Futter von Hand bedarfsgerecht zusammengestellt. Dabei legt das Unternehmen besonderen Wert auf die Qualität: keine chemischen Zusätze, kein Getreide und ein Fleisch- bzw. Fischanteil von mehr als 60%. Die Rezepturen wurden von Tierärzten entwickelt. (sta)

http://www.wunschfutter.de

Anzeige
Von Stefan Asche
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden