05.01.2014, 12:00 Uhr | 0 |

Finanzierungsrunde Snow & Alps auf Wachstumskurs

Erfolgreiche Finanzierungsrunde für junges Touristikunternehmen: Snow & Alps, Betreiber des nach eigenen Angaben größten Buchungssystems für Ski-Extras & Outdooraktivitäten in den Alpen, hat eine Finanzierung von knapp 1 Mio. Euro durch den Bonner Hightech-Gründerfonds (HTGF) sowie den Altinvestor Falk Strascheg (Extorel) erhalten.

Die Investition wird dafür eingesetzt, das schnelle Wachstum des Unternehmens weiter zu intensivieren und neue Märkte zu erschließen.

In nur einem Jahr konnte Snow & Alps bereits rund 600 Anbieter in über 200 Destinationen quer durch den Alpenraum als Partner für die zentrale Buchungsplattform gewinnen. Zusätzlich hat das Unternehmen ein starkes Vertriebsnetzwerk aus über 100 Partnerschaften mit europäischen Onlineportalen, Online-Reiseagenturen und -veranstaltern aufgebaut. Neben dem Vertriebsnetz gelang es Snow & Alps mit Snowbon.com das größte Online-Buchungsportal für Ski-Extras aufzubauen.

Stefan Wendel, Investment Manager beim HTGF: „Snow & Alps überzeugte durch sein B2B Buchungsystem und dem bisher einzigartigen, umfangreichen Angebot an gewonnenen Anbietern und Vertriebspartnern. Reisebüros/-portalen wird somit erstmals ermöglicht, mehr als An- und Abreise sowie Übernachtung anzubieten.“

„Snowbon ist das ideale System, um zeitgemäß Skilift-Tickets, Skiausrüstung und andere Leistungen bequem vom heimischen Sofa aus zu buchen“, ergänzt Falk Strascheg.

http://www.snowbon.com

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden