01.12.2013, 12:01 Uhr | 0 |

Finanzierung geglückt Paper & Tea sammelt siebenstelligen Betrag ein

An der von Jens de Gruyter und Sven Kröncke geführten Paper & Tea GmbH beteiligen sich in der ersten Finanzierungsrunde das Medienunternehmen DCM, das Beteiligungsunternehmen von Dario Suter, drei Business Angels sowie die IBB Beteiligungsgesellschaft Berlin.

Paper & Tea
Á

Concept Store von Paper & Tea in Berlin.

Foto: Emmanuel Decouard - Paper & Tea

Paper & Tea ist aus der Idee entstanden, anspruchsvollen Teetrinkern exklusive und seltene Tees und Accessoires auf besondere Weise anzubieten. Das frische Kapital soll für die Finanzierung des internationalen Unternehmenswachstums sowie die Etablierung einer Online-Retail-Strategie genutzt werden.

„Paper & Tea setzt auf den jungen und sehr aussichtsreichen Trend, exklusiven Tee und dessen Genuss ins Zentrum von Lifestyle und Kultur zu positionieren. Im Unterschied zum Lifestyle-orientierten Kaffee-Segment hat der Tee-Markt dieses Potenzial noch nicht erschlossen. Mit unserem Investment in wollen wir diesen Trend mit befördern.“, erläutert Rayk Reitenbach von der IBB Beteiligungsgesellschaft.

Anzeige
Von ps
Zur StartseiteZur Startseite
schlagworte: 
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden