11.06.2014, 12:00 Uhr | 0 |

Finanzierungsrunde PackLink sichert sich 9 Mio. Dollar von Accel Partners

PackLink, das Online-Vergleichsportal für den Paketversand, seit einem Jahr auch in Deutschland aktiv, kündigt eine bevorstehende „Serie B“-Investition in Höhe von 9 Mio. Dollar an. Diese erfolgt unter Federführung von Accel Partners und unter Beteiligung des Erstinvestors Active Venture Partners.

PackLink
Á

Im Januar 2012 starteten Javier Bravo und Ben Askew-Renaut, zwei Unternehmer mit Technologie- und Logistikhintergrund, das Online-Vergleichsportal PackLink. In nur etwas mehr als zwei Jahren ist die Firma exponentiell gewachsen und operiert nun europaweit.

Foto: PackLink

PackLink hat es sich zum Ziel gesetzt, den Paketversand für Privatkunden und Unternehmen weltweit einfacher und transparenter zu gestalten. Das in Spanien gegründete und inzwischen auch in Deutschland, Frankreich und Polen tätige Unternehmen wird diese Investition dazu nutzen, die internationale Expansion zu beschleunigen und insbesondere Geschäftskunden eine adäquate Onlineplattform anzubieten. PackLink baut derzeit zügig einen globalen logistischen Marktplatz auf und wird schon bald auch in Italien und Mexiko präsent sein. Weitere Märkte werden folgen.

Weltweit geben End- und Firmenkunden jährlich mehr als 140 Mrd. Euro für den Versand von Paketen aus. Der hochgradig komplexe Markt ist jedoch geprägt von Intransparenz und mangelnder Effizienz. Kunden haben aktuell keinen Gesamtüberblick über alle verfügbaren Anbieter. Der Angebotsvergleich übers Internet ist zeitaufwendig und das Ergebnis oftmals unbefriedigend. Einige der Gründe sind, je nach Sendung und Bestimmungsort, unterschiedliche Preissysteme, Transportzeiten und Lieferleistungen der Anbieter, bei oftmals komplizierten und unklaren Buchungsprozessen. Zur Gewinnung von Endkunden und damit Marktanteilen bemühen sich die Konkurrenten zunehmend um Spezialisierung und eindeutige Abgrenzung voneinander.

Das Online-Vergleichsportal PackLink vereinfacht die Versandprozesse insofern, dass es jedem Kunden die individuell auf ihn zugeschnittene Versandlösung präsentiert. Mithilfe des Versandrechners auf dem PackLink-Portal können einfach und schnell Preise, Lieferzeiten und Zusatzleistungen der weltweit über 20 Dienstleistungspartner verglichen werden. Versanddokumente können nach Beendigung der Buchung ausgedruckt und die Sendung nach Abholung bequem auf der Webseite nachverfolgt werden. Gleichzeitig profitieren die Kunden von Vorzugspreisen mit Einsparungen von bis zu 70% pro Sendung gegenüber den herkömmlichen Versandkosten.

Die in den Startlöchern befindliche und auf Firmenkunden zugeschnittene Produktpalette Packlink Pro deckt insbesondere den Bedarf von Unternehmen mit größeren Versandmengen, wie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie E-Commerce.

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden