26.09.2013, 12:00 Uhr | 0 |

Dritte Finanzierungsrunde Neue Kapitalgeber steigen in FlixBus ein

Daimler Mobility Services beteiligt sich als Pionier für urbane Mobilitätskonzepte im Rahmen der dritten Finanzierungsrunde an der FlixBus GmbH. Die Mehrheitsanteile verbleiben bei den drei Gründern. Weitere Investoren sind Holtzbrinck Ventures und UnternehmerTUM-Fonds.

Flixbus
Á

Flixbus bietet über 500 tägliche Direktverbindungen per Fernbus in alle deutschen Metropolen und ins grenznahe Ausland.

Foto: Flixbus

„Das Fernbusgeschäft ist ein riesiger Wachstumsmarkt, sowohl für Linienbetreiber wie FlixBus, als auch für Busunternehmen und Bushersteller. Wir freuen uns über die neuen Gesellschafter. Die Beteiligungen ermöglichen uns, die aktuelle Marktposition von FlixBus noch schneller auszubauen“, so Jochen Engert, Gründer und Geschäftsführer der FlixBus GmbH.

FlixBus ist nach eigenen Angaben einer der größten deutschen Betreiber bundesweiter Fernbuslinien mit Sitz in München. Das Unternehmen bietet über 500 tägliche Direktverbindungen per Fernbus in alle deutschen Metropolen und ins grenznahe Ausland. Unter dem Motto „Einfach Busfahren“ bietet FlixBus zeitgemäße Mobilität zum günstigen Preis. FlixBus ist eine Marke der 2011 gegründeten FlixBus GmbH.

Die Finanzierungsrunde ermöglicht es FlixBus, gestärkt in den Wettbewerb um den deutschen Fernbusmarkt zu gehen, das Wachstum weiter zu beschleunigen und den langfristigen Erfolg zu sichern. Der zeitnahe Ausbau des deutschlandweiten Netzes ist dabei ein essentieller Baustein.

http://www.FlixBus.de

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden