13.01.2014, 12:00 Uhr | 0 |

Kapitalspritze Mehr Geld für „mehr Spaß am Liebesleben“

Amorelie.de, der im Januar 2013 in Berlin gestartete Online Lifestyle-Shop mit Produkten für „mehr Spaß am Liebesleben“, hat eine Finanzierungsrunde in Millionenhöhe mit Epic Companies (dem Company Builder von ProSiebenSat.1) und weiteren Investoren abgeschlossen. Mit der Finanzierung in Form von Investitionskapital und Medialeistungen beabsichtigt das Berliner Start-up, Deutschlands führender Anbieter von hochwertigem Liebesspielzeug und Dessous im Internet zu werden.

Amorelie
Á

Die Amorelie-Gründer Lea-Sophie Cramer und Sebastian Pollok freuen sich über den Einstieg von Epic Companies in ihr Unternehmen. Epic eröffnet ihnen die TV-Reichweite der ProSiebenSat.1 Grupp.

Foto: Amorelie

Für die Amorelie-Gründer Lea-Sophie Cramer und Sebastian Pollok ist der Einstieg von Epic Companies ein wichtiger Meilenstein: „Wir sehen in der künftigen Zusammenarbeit eine enorme Chance, unsere Ziele noch schneller zu erreichen. Amorelie ist ein junges, innovatives Unternehmen und daher freuen wir uns, mit EPIC Companies einen unternehmerischen Investor gewonnen zu haben, der viel Erfahrung mit unserer Zielgruppe hat und über die TV-Reichweite der ProSiebenSat.1 Gruppe einen optimalen Kundenzugang für uns schafft“, so Cramer.

Weiterhin beteiligt haben sich innerhalb der Finanzierungsrunde einige Venture Capital Fonds, Family Offices und Business Angels wie u. a. TA Venture, die German Start-ups Group AG sowie einige bereits zum Investorenkreis zugehörige Fonds wie Paua Ventures und Otto Capital.

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden