22.07.2014, 12:00 Uhr | 0 |

Nano-Medizin MagForce expandiert in den US-Markt

Die MagForce AG, ein auf dem Gebiet der Nanotechnologie führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf dem Bereich der Onkologie, hat die Gründung der MagForce USA, Inc. mit der gleichzeitigen Übertragung einer Lizenz zur Entwicklung und Kommerzialisierung der NanoTherm(R) Therapie insbesondere zur Behandlung von Hirn- und Prostatakrebs bekannt gegeben.

Magforce
Á

Im Rahmen der Magforce-Therapie werden Nanopartikel direkt in den Tumor injiziert und dort erhitzt.

Foto: Magforce

Die Tochtergesellschaft MagForce USA, Inc. wird für die Erschliessung des nordamerikanischen Marktes (USA, Mexiko und Kanada) für die Technologie und die Produkte von MagForce zuständig sein. Allein in den USA werden derzeit jährlich USD 10 Mrd. für die Behandlung von Prostatakrebs ausgegeben.

MagForce beabsichtigt, ihre Technologie als eine neue, fokale Behandlungsmethode für intermediären Prostatakrebs zu entwickeln und zu etablieren, bei der das Krebsgewebe präzise zerstört wird, ohne dabei gesundes Gewebe zu beschädigen. Auf Basis der Erfahrungen aus Studien mit Hirntumoren und frühphasigen Studien im Bereich Prostatakrebs in Europa sollten die Nebenwirkungen minimal sein. Wie zuvor berichtet, hatte MagForce USA, Inc. bereits ein positives Pre-Submission-Treffen mit der U.S.-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration).

Um die Entwicklungsarbeit der MagForce USA, Inc. zu finanzieren und gleichzeitig durch strategische US-Aktionäre einen Mehrwert für das Unternehmen zu generieren, bietet die Gesellschaft einer beschränkten Zahl ausgewählter Investoren ebenso wie dem Management die Möglichkeit, einen Minderheitsanteil an der MagForce USA, Inc. zu erwerben.

MagForce USA, Inc. hat bereits in einem so genanntem 1st Closing 1.500.000 Stammaktien bei einer Pre-Money-Bewertung von USD 50 Mio. zu einem Preis von USD 10,00 pro Aktie ausgegegeben, was einem Gesamterlös von USD 15 Mio. entspricht. Weiterhin haben strategische Investoren Optionsscheine, die zum Erwerb weiterer 1.500.000 Aktien zum gleichen Preis berechtigen, gezeichnet. Ausgewählte Investoren, die die Unterlagen betreffend der Privatplatzierung bereits erhalten haben, können noch bis zum 31. Juli 2014 weitere Minderheitsanteile erwerben.

Die Wachstumsfinanzierungsrunde wurde von Mithril Capital Management angeführt, einem Wachstumsfonds für transformative und langfristig ausgerichtete Technologieunternehmungen, der von Ajay Royan und Peter Thiel gegründet wurde.

http://www.magforce.de

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden