16.06.2015, 12:00 Uhr | 0 |

Finanzierungsrunde Frisches Kapital für Solandeo

Die Solandeo GmbH bietet Betreibern von erneuerbaren Energieanlagen die nach eigenen Angaben derzeit kostengünstigste Lösung am Markt, um den produzierten Grünstrom an der Strombörse handeln zu lassen. Hierfür stellt Solandeo als unabhängiger technischer Dienstleister die für die Direktvermarktung der Anlage notwendige Mess- und Regeltechnik bereit.

Der Anlagenbetreiber kann seinen Stromhändler frei wählen; Solandeo gewährleistet die günstige nahtlose Anbindung an die Leitwarte des gewünschten Stromhändlers. Anlagenbetreiber können ihre Rendite so deutlich verbessern. Der Hightech-Gründerfonds (HTGF) unterstützt das Smart Services Unternehmen jetzt mit frischem Kapital, um das weitere Wachstum von Solandeo zu unterstützen.

„Die marktnahe Integration einer Vielzahl von EEG Anlagen ist eine Herausforderung der Energiewende. Solandeo hat eine Lösung entwickelt, mit der Anlagenbetreiber und Direktvermarkter ihre Anlagen schnell zukunftsfähig machen. Das Geschäftsmodell mit wiederkehrenden Umsätzen ist für uns als Investor attraktiv“, so Klaus Lehmann Senior-Investmentmanager beim HTGF.

Gegründet wurde Solandeo im Dezember 2011 mit dem Ziel, die Direktvermarktung selbst kleinster Anlagen für Betreiber und Grünstromhändler attraktiv zu machen. Solandeos Angebot ist damit insbesondere für Betreiber von Anlagen >100 kW von großem Wert. Nach der Produkteinführung im Sommer 2013 konnten schnell die ersten Kooperationspartner gewonnen werden. Inzwischen unterstützt Solandeo bundesweit mehrere hundert Anlagenbetreiber mit seinem Dienstleistungsangebot.

http://www.solandeo.com

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden