02.04.2014, 12:00 Uhr | 0 |

Finanzierungsrunde Frisches Kapital für Friendsurance

Das Versicherten-Netzwerk Friendsurance feiert seinen vierten Geburtstag und gibt gleich zwei neue Kapitalgeber bekannt: Horizons Ventures, der Technologie-Investor des Hongkonger Milliardärs Li Ka-Shing, und das auf Versicherungen spezialisierte Investmentunternehmen VantageFund mit Sitz in Perth/Australien.

friendsurance
Á

Die Friendsurance-Führungsmannschaft begrüßt zwei neue Beteiligskapitalgeber an Bord.

Foto: Friendsurance

Das im März 2010 gegründete Start-up tritt mit einem neuartigen Versicherungskonzept an: Unter www.friendsurance.de können sich Versicherte zu kleinen Netzwerken verbinden. Ein Teil ihrer Versicherungsbeiträge fließt in einen gemeinsamen Pool. Aus diesem werden kleine Schäden bezahlt. Bei größeren Schäden springt der eigentliche Versicherer ein. Wenn keine oder nur wenige Schadensfälle aus dem Pool reguliert werden, bekommt jeder am Jahresende seinen Teil aus dem Pool zurückerstattet. So erhielten im Januar 94% aller Kunden mit Friendsurance-Netzwerk eine Rückzahlung für das vergangene Jahr. Die Beitragsrückzahlung gibt es in den Versicherungssparten Haftpflicht, Hausrat, Rechtsschutz und Elektronik. „Unser langfristiges Ziel ist es, Versicherungen für jeden günstiger zu machen“, so Geschäftsführer Tim Kunde. „Mit den aktuellen Wachstumsraten erwarten wir, noch in diesem Jahr eine sechsstellige Anzahl an Kunden zu erreichen.“ Derzeit beschäftigt Friendsurance über 40 Mitarbeiter am Unternehmensstandort Berlin.

http://www.friendsurance.de

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden