26.08.2013, 13:59 Uhr | 0 |

Target Partners investiert in So1 Frisches Geld für Pionier bei personalisierten Preisrabatten

Die Münchner Venture Capital-Gesellschaft Target Partners investiert einen siebenstelligen Eurobetrag in die Berliner So1 GmbH. Die So1 Engine errechnet optimale, individuelle Preispromotions für Produkte.

So1
Á

Das Managementteam von So1 (v.l.n.r): Magnus Aufschild (CPO), Raimund Bau (Gründer/CEO), Sebastian Gabel (Gründer/CTO), Dieter Ebbers (Chief Strategist).

Foto: So1

Heute erhalten alle Endverbraucher in der Konsumgüterindustrie bei Preisaktionen die selben Rabatte. Jeder Konsument reagiert jedoch anders auf Preispromotions und präferiert unterschiedliche Produkte. Promotions sind deshalb oft ineffizient, ein Teil des Marketing- und Sales-Budgets wird verschwendet. Dieses Problem versucht So1 mit proprietären Algorithmen zu lösen, die für jeden einzelnen Kunden den optimalen Preisabschlag berechnen, und ihn gezielt Marken oder Geschäfte wechseln lässt.

Berthold von Freyberg, Partner bei Target Partners, ist vom hohen Wachstumspotenzial des Unternehmens überzeugt: „Zwei Drittel der gesamten marktrelevanten Budgets von Konsumgüterherstellern gehen in Sales Promotions, die weitestgehend ineffizient sind und deren Wirkung nicht messbar ist. Das Team von So1 hat das Potenzial, dies radikal zu verbessern“. Von Freyberg schätzt die Marktgröße allein in Deutschland auf rund 12 Mrd. Euro jährlich. So1 wurde 2012 von Raimund Bau und Sebastian Gabel in Berlin gegründet. Bau hatte zuvor im Brand Management von Henkel gearbeitet. Im Team von So1 finden sich sowohl ehemalige Führungskräfte der Konsumgüterindustrie als auch Ökonometriker und Informatiker.

Anzeige
Von ps
Zur StartseiteZur Startseite
schlagworte: 
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden