18.03.2015, 12:00 Uhr | 0 |

Finanzierungsrunde EnerKite gewinnt drei weitere Business Angels

Die Enerkite GmbH, Pionier für automatisierte, portable Flugwindkraftanlagen, hat im Rahmen ihrer Finanzierungsrunde drei neue Business Angels gewonnen.

enerkite
Á

Die Enerkite GmbH entwickelt automatisierte, portable Flugwindkraftanlagen zur Energiegewinnung.

Foto: EnerKite

Volker Langhoff, Walter Schüschke und John Reimers bringen insgesamt 525.000 Euro in das Berlin-Brandenburger Start-up ein – unterstützt durch Zuschüsse (20%) des Invest-Förderprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Einen weiteren Beitrag zur Finanzierung leistet Crowdinvesting auf der Plattform Fundernation. Hierüber wurden bislang Nachrangdarlehen in Höhe von ca. 220.000 Euro vergeben. Beide Finanzierungswege werden bis zum Erreichen des Finanzierungsziels von 1,25 Mio. Euro weiter verfolgt.

Mit dem eingeworbenen Kapital wird EnerKite die Forschung und Entwicklung für die Flugwindkraftanlagen intensivieren und kann so den Eigenanteil zur Akquise bzw. Inanspruchnahme weiterer Fördermittel darstellen. „Die neuen Gesellschafter passen hervorragend zu uns. Von ihrer Kompetenz und Erfahrung werden wir nachhaltig profitieren“, sagt Alexander Bormann. „Wir alle sind nun doppelt motiviert und arbeiten unter Hochdruck an der Realisierung des vollautomatischen Start- und Landesystems sowie der systematischen Erprobung der neuen, ultra-leichten Flügelgeneration aus CFK (Kohlefaser).“

Die EnerKite GmbH ist ein Windenergie-Unternehmen mit Hauptsitz in Kleinmachnow und Betriebsstätten in Berlin, Zeuthen und Pritzwalk. EnerKite ist Träger des Innovationspreises der Zukunftstechnologietage 2014. Das Unternehmen entstand 2010 als Spin-off der Technischen Universität Berlin. Das neunköpfige Team um Geschäftsführer Alexander Bormann entwickelt, produziert und vermarktet automatisierte, portable Flugwindkraftanlagen.

http://www.enerkite.de

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden