07.07.2013, 12:00 Uhr | 0 |

Schweizer Start-up sammelt Geld ein 1 Mio. Franken für Skischuhe

Das Jungunternehmen Dahu Sports Company Ltd. schloss erfolgreich seine erste grosse Finanzierungsrunde über knapp 1 Mio. Schweizer Franken ab. An der Runde waren Capital Risque Fribourg und Effort Fribourg, zwei Freiburger Wirtschaftsförderungs-Organisationen beteiligt. Außerdem an Bord: der Business Angel Club BAS und die Crowdfunding-Plattform investiere.ch, deren Privatinvestoren mit etwas über 320.000 CHF knapp einen Drittel der gesamten Finanzierungssumme in der Runde platzierten.

dahu Skischuh
Á

Ein Exoskelett hält den straßentauglichen Stiefel bei Bedarf am Ski fest.  

Foto: Dahu

Dahu wurde im Jahr 2011 durch Nicolas Frey gegründet. Das Unternehmen hat Ski-Schuhe einer neuen Generation mit einem abnehmbaren Exoskelett entwickelt, welche es erlauben, den ganzen Wintersporttag lang die gleichen Schuhe anzubehalten. Der Schuh bringt eine uneingeschränkte Leistung auf der Piste, bietet aber den Vorteil, dass er gleichzeitig auch bequem zum Wandern, Einkaufen oder einem Besuch im Restaurant geeignet ist.

Die geglückte Kapitalerhöhung ermöglicht es Dahu bereits diesen Sommer in Produktion zu gehen, um per Ende November 2013 in den Regalen zu stehen. http://www.dahusports.com

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden