26.03.2014, 12:00 Uhr | 0 |

ESA BIC Start-up Award Top-Start-ups aus Bereich Service Robotics gesucht

Der Service Robotics Masters und sein Sonderpreis ESA BIC Start-up Award zeichnen erstmalig herausragende Produktinnovationen im Bereich der Servicerobotik auf der Automatica 2014 aus.

Roboter
Á

Der Roboter, Dein Freund und Helfer. Ziel des Service Robotics Masters ist es, Produktinnovationen im Wachstumsmarkt Servicerobotik auszuzeichnen und voranzutreiben.

Foto: Fraunhofer

Der Wettbewerb wird von der Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen organisiert und von der Messe München, dem ESA Business Incubation Centre (BIC) Programm der Europäischen Weltraumorganisation ESA und dem Robotik und Mechatronik Zentrum (RMC) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) unterstützt. Die Gewinner erhalten neben Geldpreisen und einem Messeauftritt die Chance, sich bei der Preisverleihung im Automatica Forum am 4. Juni 2014 in München als Innovationsmotor der Branche zu präsentieren. Interessierte Unternehmen und Start-ups können sich vom 31. März bis 2. Mai 2014 online bewerben.

Die Servicerobotik revolutioniert den Markt sowohl im Business-to-Business als auch im Business-to-Consumer-Bereich. Anwendungsfelder reichen vom Automobilsektor über die Logistik bis hin zur Medizintechnik. Schätzungen zufolge wird das weltweite Marktvolumen der Servicerobotik auf knapp 50 Mrd. Dollar bis 2017 anwachsen.

Ziel des Service Robotics Masters ist es, Produktinnovationen im Wachstumsmarkt Servicerobotik auszuzeichnen und voranzutreiben. Der Wettbewerb richtet sich an Unternehmen weltweit und an Start-ups aus der Europäischen Union, die in ihrer Rechtsform nicht älter als 3 Jahre sind. Ausgezeichnet werden innovative Produkte in relevanten Marktsegmenten der Servicerobotik wie Luftfahrt, Automobilbranche, Haushalt, Infrastruktur, Landwirtschaft, Medizin & Gesundheit, Produktion, Raumfahrt, Sicherheit, Sport oder Unterhaltung. Von besonderem Interesse sind Technologietrends wie „connected robots“, „cloud robotics”, „augmented reality robotics”, „micro and nano robots”, „wearable robotics” oder „swarm robotics”.

Preise werden in zwei Kategorien vergeben:

Der Service Robotics Master wird von der Automatica (Messe München GmbH) verliehen. Der Gewinner erhält einen Geldpreis in Höhe von 5000 Euro sowie ein Medienpaket.

Der ESA BIC Start-up Award wird durch das AZO vergeben. Der Gewinner erhält einen Geldpreis in Höhe von 5000 Euro plus Reisekosten zur Preisverleihung sowie ein Medienpaket. Zudem bekommt der Gewinner die Möglichkeit in das Förderprogramm eines ESA Business Incubation Centres (BIC) seiner Wahl aufgenommen zu werden.

Die Gewinner sowie die zwei weiteren Finalisten in jeder Kategorie werden in der Preisverleihung im Automatica Forum am 4. Juni 2014 in München vorgestellt und können sich als Mitaussteller auf der Automatica 2014 am Stand Service Robotics Masters präsentieren.

http://www.robotics-masters.com

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden