04.11.2014, 12:00 Uhr | 0 |

Innovationswettbewerb Neue Impulse für den Einzelhandel gesucht

Die Günther Rid Stiftung für den bayerischen Einzelhandel und UnternehmerTUM, das Zentrum für Innovation und Gründung an der TU München, suchen innovative Geschäftsideen zur Stärkung des stationären Einzelhandels. Mit einem Innovationswettbewerb und einem interdisziplinären Innovationsprojekt wollen die Partner innovative Geschäftsmodelle identifizieren, entwickeln und vorantreiben.

Handel
Á

 Gesucht: Innovative Geschäftsideen zur Stärkung des stationären Einzelhandels.

Foto: Rid Stiftung/UnternehmerTUM

Der Einzelhandel steht vor großen Herausforderungen: E-Commerce verändert das Kundenverhalten und verringert den Umsatz im stationären Einzelhandel. Das E-Commerce Center in Köln schätzt, dass bis 2020 bereits 25% aller Einkäufe online getätigt werden. Hinzu kommt der demographische Wandel: Bevölkerungszuwachs verzeichnen vor allem die Ballungsräume – für den Einzelhandel im ländlichen Gebiet ein großes Problem. Diese Herausforderungen eröffnen aber auch unternehmerische Chancen!

Der Innovationswettbewerb „Handel im Wandel“ prämiert Geschäftsideen aus ganz Bayern, die den stationären Einzelhandel mit neuen und innovativen Produkten und Dienstleistungen attraktiver machen. Gesucht sind Konzepte, die das Einkaufserlebnis im Laden stärken, digitale Technologien für den Einkaufsprozess nutzen, Kooperationen zwischen Einzelhändlern fördern oder Online- und Offlineshopping klug verbinden. Bayerische Gründerinnen, Gründer, Händlerinnen und Händler sowie Innovatoren bewerben sich mit ihren Ideen und Konzepten unter www.handel-im-wandel.org. Die fünf besten Gründer- und Innovationsteams werden in einem 5-monatigen Intensivprogramm bei der Weiterentwicklung ihrer Konzepte unterstützt. Sie erhalten 5000 Euro Projektbudget, Coaching durch Experten der UnternehmerTUM sowie die Gelegenheit, ihre Idee potentiellen Kunden vorzustellen und im Kundenkontakt zu testen. Für das beste Geschäftskonzept gibt es ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro und einen Auftritt beim Zukunftskongress der Rid Stiftung im Oktober 2015.

Die Günther Rid Stiftung fördert seit über 25 Jahren den Bayerischen Einzelhandel mit Aus- und Weiterbildungsprogrammen und intensivem Coaching für Händlerinnen und Händler. Die Zukunftsthemen E-Commerce und Innovation stehen im Fokus der Stiftungsarbeit.

UnternehmerTUM, das Zentrum für Innovation und Gründung an der TU München, begleitet Start-ups und etablierte Unternehmen bei der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen, beim erfolgreichen Geschäftsaufbau und beim Markteintritt. Der UnternehmerTUM-Fonds bietet Kapital für vielversprechende junge Technologieunternehmen.

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden