14.07.2014, 12:00 Uhr | 0 |

Wettbewerb Hub:raum sucht Gründer aus Bereich Cyber-Security

Das Bootcamp von hub:raum, dem Inkubator der Telekom, geht im Herbst in die zweite Runde. Diesmal werden frühphasige Unternehmen gesucht, die sich mit dem Thema Cyber-Security beschäftigen. Bereits im Frühjahr hatte hub:raum erfolgreich ein Bootcamp mit dem Schwerpunkt Internet-of-Things durchgeführt. Nun geht es um Sicherheit, was momentan eines der treibenden Themen der Telekom und der Branche insgesamt ist.

Schloss
Á

Ideen rund um das Thema Cyber Security sucht die Telekom für ein Bootcamp. Das beste Start-up kann im hauseigenen Inkubator hub:raum Fahrt aufnehmen.

Foto: koo_mikko/istockphoto

Während des Bootcamps haben die ausgewählten Start-ups die Möglichkeit, ihre Geschäftsmodelle vor Investoren und Cyber-Security-Experten von Telekom und T-Systems und auch von außerhalb zu präsentieren. Das überzeugendste Geschäftsmodell wird mit 10.000 Euro ausgezeichnet – und es besteht die Chance, dass eines der Start-ups in das Inkubatorprogramm von hub:raum aufgenommen wird und somit neben einer Finanzierung auch kostenlos Bürofläche und Mentoren bekommt. Das Bootcamp wird in Zusammenarbeit mit der Cyber-Security-Unit von T-Systems durchgeführt.

„Cyber Security ist einer unseren wichtigsten Themenfelder“, meint Sven Weizenegger, Director Innovation & Venturing in der Business Unit Cyber Security von T-Systems. „Wir engagieren uns zwar jetzt schon, aber wollen das noch deutlich verstärken. Denn nur gemeinsam werden wir die Welt ein Stück weit sicherer gestalten."

Das Bootcamp findet am 7. und 8. September auf dem Berliner hub:raum Campus statt. Start-ups aus aller Welt können sich bis zum 8. August auf www.hubraum.com/cyber-security-bootcamp bewerben, Reisekosten werden von hub:raum übernommen.

Innovation im Security-Umfeld wird auch eines der Themen des nächsten Cyber Security Summits von Deutscher Telekom und der Münchner Sicherheitskonferenz sein. Der Summit, auf dem Führungspersönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft gemeinsam mit Experten Strategien und Technologien für mehr Sicherheit im Internet-Zeitalter diskutieren, findet am 3. November in Bonn statt.

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden