03.09.2014, 12:00 Uhr | 0 |

Klima, Umwelt, Energieeinsparung und Ressourcenschonung Gründungswettbewerb für Zukunftsbranchen gestartet

Mit dem KUER Gründungswettbewerb startet erstmalig ein branchenspezifischer Wettbewerb für die Zukunftsbranchen Klima, Umwelt, Energieeinsparung und Ressourcenschonung (KUER). Der von der Europäischen Union und dem Umwelt-Ministerium des Landes Nordrhein-Westfalen geförderte Gründungswettbewerb unterstützt junge Gründer auf dem Weg zum eigenen Unternehmen. Vier Erfolgsmodule begleiten potenzielle Gründer von der Ideenfindung über die Businessplan Erstellung bis hin zur Unternehmensgründung. Der NRW-Wettbewerb ist bundesweit geöffnet und für die Teilnehmer kostenlos.

BirneWindrad
Á

Der neue KUER-Gründungswettbewerb fördert Ideen aus den Zukunftsbranchen Klima, Umwelt, Energieeinsparung und Ressourcenschonung (KUER).

Foto: gilles lougani / istockphoto

„Die KUER Branchen sind die Zukunftsbranchen mit hoher gesellschaftlicher wie wirtschaftlicher Relevanz. Der KUER Wettbewerb fördert gezielt innovative Ideen aus diesen Branchen und unterstützt Gründer früh und nachhaltig im Gründungsprozess“, so Roland Kirchhof, Geschäftsführer der Startbahn Ruhr GmbH, die den Wettbewerb ausrichtet.

Der KUER Gründungswettbewerb besteht aus vier Erfolgsmodulen. Das erste Modul „KUER Scribble“ setzt bereits bei der Ideenfindung an. Gründungsinteressierte können ihre Idee für ein Geschäftskonzept oder eine Produktneuheit in Form eines unkonventionellen Scribbles (Skizze) einreichen. Akkreditierte KUER-Experten prüfen vertraulich Potenziale und geben Hilfen für weitere Schritte. Eine Teilnahme ist jederzeit möglich.

Seit dem 1. September begleitet der „KUER Businessplan Wettbewerb“ Gründungsinteressierte in nur vier Monaten von der Idee zum tragfähigen Businessplan. Intensive Betreuung durch Fach- und Branchenexperten und ein umfangreiches Qualifizierungsprogramm sowie Kontakt zu einem umfassenden Netzwerk in den KUER Branchen runden das Unterstützungsangebot ab. Am Ende des Wettbewerbes stehen Gewinne im Gesamtwert von 35.000 Euro bei einer Ansiedlung in NRW.

Im Anschluss an den Businessplan Wettbewerb unterstützen die Module „KUER Gründungscoaching“ und „KUER Finanzierungscoaching“ die Teilnehmer zum einen durch Mentoren in den ersten Monaten nach der Gründung und zum anderen bei der Suche nach geeigneten Finanzierungsmöglichkeiten.

Die Teilnahme am KUER Gründungswettbewerb ist kostenlos und vornehmlich geeignet für innovative Produkt- oder Dienstleistungsideen in den KUER Branchen. Auch Unternehmen, die sich im ersten Jahr nach der Gründung befinden, können teilnehmen.

http://www.kuer-startbahn.de

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden