15.06.2015, 12:00 Uhr | 0 |

Businessplan-Wettbewerb Green Alley Award 2015 startet international

Der Wettbewerb um den Green Alley Award, Europas einzigen Gründerpreis speziell für innovative Ideen aus der Kreislaufwirtschaft, ist ab sofort eröffnet. Bis zum 15. September 2015 können sich Gründer und Start-ups aus ganz Europa, die Abfall in eine Ressource für eine nachhaltige Wirtschaft verwandeln, online bewerben (www.green-alley-award.com). Initiiert wird der Wettbewerb von der Green Alley Investment GmbH, einer 100%ige Tochter der Landbell AG für Rückhol-Systeme sowie der Crowdfunding Plattform Seedmatch.

green alley
Á

Bei dem 2014 ins Leben gerufenen Green Alley Award dreht sich alles um Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung, Recycling und die entscheidende Frage: Wie können wir Abfall als Ressource nutzen?

Foto: Green Alley

Bei dem 2014 ins Leben gerufenen Gründerpreis dreht sich alles um Themen der Green Economy. Es geht also um Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung, Recycling und die entscheidende Frage: Wie können wir Abfall als Ressource nutzen?

Gemeinsam mit dem Londoner Accelerator-Programm Bethnal Green Ventures und der European Recycling Platform (ERP) UK als neuen Partners wollen Green Alley und Seedmatch innovative Produkte, Dienstleistungen oder Technologien finden, die Ressourcen schonen und wieder mehr gesellschaftliche Aufmerksamkeit für das Thema Recycling schaffen.

„Unser Konsumverhalten führt dazu, dass riesige Mengen an Elektroschrott und Berge an Verpackungsabfall anfallen, in denen wertvolle Rohstoffe stecken. Deshalb wollen wir neue Konzepte im Bereich der Kreislaufwirtschaft fördern, die ein Umdenken auslösen und neue Sichtweisen auf die Ressource Abfall ermöglichen. Den Green Alley Award haben wir ins Leben gerufen, um nachhaltige Geschäftsmodelle auszuzeichnen und zum wirtschaftlichen Erfolg zu bringen“, so Jan Patrick Schulz, Gründer und Geschäftsführer der Green Alley Investment GmbH.

Am 4. November werden die überzeugendsten Bewerber zum Finale nach Berlin eingeladen. In individuellen Workshop mit Experten der Green Economy erhalten die Gründer wertvolle Tipps, wie sie ihr Geschäftsmodell erfolgreich am europäischen Markt etablieren können. Wie im vergangenen Jahr müssen die Start-ups in einem Live-Pitch vor Publikum die Fachexperten überzeugen. Eine Jury aus der Start-up- und Recyclingbranche kürt den Gewinner, der mit einem Paket aus Geld- und Sachleistungen im Wert von bis zu 20.000 Euro belohnt wird und zusätzlich die Chance auf eine Finanzierung durch Investment oder Crowdfunding erhält.

http://www.green-alley-award.com

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden