24.07.2014, 12:00 Uhr | 0 |

Wettbewerb „Elevator Pitch BW“: e-buddy fährt Konkurrenz davon

Die Preisträger des Gründerwettbewerbs „Elevator Pitch BW“ stehen fest. Von den insgesamt 14 Finalisten konnte ein Smart-Mobility-Projekt die Jury am meisten überzeugen. Die Firma e-buddy aus Stuttgart hat einen Rollator mit Elektroantrieb entwickelt.

ebuddy
Á

Nils Schmid (2.v.r.), Landesminister für Wirtschaft und Finanzen, gratuliert den Entwicklern des e-buddy.

Foto: bwcon

Am Berg und auf gerader Strecke unterstützt er den Benutzer, indem er mit voreingestellter Geschwindigkeit selbstständig voranrollt. Wenn es abschüssig ist, bremst er das Gefährt automatisch ab. Gesteuert wird der E-Rollator mit einer eigens entwickelten App.

Der Elevator Pitch BW bietet Gründerinnen und Gründern eine attraktive Plattform, um sich und ihre Geschäftsidee vor einer hochkarätigen Jury und einem Publikum aus regionalen Institutionen, potenziellen Investoren, Geschäftspartnern und Kunden zu präsentieren. Die jeweiligen Gewinner der lokalen Pitch-Wettbewerbe (Regional Cups) waren zum Landesfinale auf der Veranstaltung 'Gründerzeit 2014' in Karlsruhe angetreten.

http://www.my-ebuddy.com

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden