14.04.2014, 12:00 Uhr | 0 |

Fast 50 Award Deloitte sucht wieder Wachstumsraketen

Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte zeichnet auch in diesem Jahr die am schnellsten wachsenden Unternehmen aus den Bereichen Technologie, Kommunikation und Life Sciences aus. „Powerful Connections“ ist das diesjährige Motto des Fast 50 Award, der zum zwölften Mal ausgelobt wird. Neben der Kategorie Technology Fast 50 vergibt Deloitte zusätzlich die „Rising Stars“ an die am schnellsten wachsenden jungen Unternehmen, den Sustained Excellence Award für langfristiges Wachstum und erstmals den Sonderpreis Innovation.

rakete
Á

Schnell durchstarten und dann hoch hinaus: Deloitte sucht wieder Wachstumsraketen.

Foto: ESA

Unternehmen können sich bis zum 30. Juni online für die Teilnahme bewerben. Die Preisverleihung findet während eines Gala-Dinners am 5. November 2014 im Emporio Tower in Hamburg statt. Die Gewinner nehmen automatisch am europäischen Fast-500-Programm von Deloitte teil.

Deloitte zeichnet mit dem Technology Fast 50 Technologieunternehmen für herausragendes Wachstum und unternehmerische Leistung aus. Teilnehmer müssen in den Bereichen Biotech/Pharmaceutical/Medical equipment, Telecommunications/Networking, Computers/Peripherals, Internet, Semiconductors/Components/Electronics, Media/Entertainment, Software oder Greentech tätig sein. Bewertungskriterium ist das durchschnittliche prozentuale Umsatzwachstum der letzten fünf Geschäftsjahre. Die Rising Stars berücksichtigen Start-ups und kleine Unternehmen, die seit mindestens drei Jahren am Markt sind  – der Sustained Excellence wird an Firmen vergeben, die zwar die Technology-Fast-50-Kriterien erfüllen, sich aber bereits mit langfristigem Wachstum am Markt etabliert haben. Der Sonderpreis Innovation ehrt Unternehmen, die sich durch besonders innovative Geschäftsmodelle, Produkte oder Technologien auszeichnen.

 

Technology Fast 50: Eine selbst entwickelte Technologie trägt zu einem nennenswerten Anteil zu den Umsatzerlösen des Unternehmens bei. Ein erheblicher Teil der Erlöse wird der Forschung und Entwicklung gewidmet.

Die Umsatzerlöse betragen für das Wirtschaftsjahr 2009 mindestens 50.000 und für das Jahr 2013 mindestens 1.000.000 Euro.

Das Unternehmen besteht seit mindestens fünf Jahren.

Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Deutschland (Tochtergesellschaften und Sparten sind von der Teilnahme ausgeschlossen, es sei denn, Anteile werden von Dritten gehalten und das Unternehmen wird an der Börse separat gehandelt).

Sustained Excellence Award: Zur Qualifizierung für den Sustained Excellence Award ist die Erfüllung der Technology-Fast-50-Kriterien Voraussetzung. Diese Kategorie zielt aber auf Unternehmen, die bereits länger am Markt tätig sind und schon im Basisjahr 2009 über ein großes Umsatzvolumen verfügten. Darüber hinaus werden Wettbewerbsstellung, Management und Firmenkultur sowie finanzielle Leistungsindikatoren im Jahr 2013 im Rahmen eines persönlichen Interviews von Deloitte beurteilt.

Rising Stars: Für die Kategorie Rising Stars gelten folgende Umsatzerlöse: Für das Wirtschaftsjahr 2011 mindestens 30.000 Euro und für das Wirtschaftsjahr 2013 mindestens 800.000 Euro – die Unternehmen müssen mindestens seit drei Jahren am Markt sein.

Sonderpreis Innovation: Die neue Kategorie spricht Unternehmen an, die sich durch lohnenswerte, neue und angebotsreiche Innovationen auszeichnen – sie ist losgelöst von den Fast-50-Kriterien. Die Innovationen müssen sich betriebswirtschaftlich selber tragen, d. h. Preis und Wert für den Käufer stehen im Einklang und die Innovation deckt mindestens die Kapitalkosten ihrer Entwicklung. Innovationen müssen über den Status der Erfindung hinaus sein. Die Innovationen müssen nicht radikal neu sein, sondern nur in ihrem Umfeld (Branche, Konsumentengruppe, etc.) als neu empfunden werden. Ausdrücklich können Innovationen Kombinationen bestehender Produkte/Technologien sein. Innovationen müssen keine Erfindungen beinhalten. Innovationen müssen keine Produkte sein, sondern können auch Technologien, Dienstleistungen, Geschäftsmodelle oder Interaktionen zwischen Anbieter und Kunde sein. Die Innovation sollte Umsatzerlöse von mind. 100.000 Euro nachweisen können und auch die Online-Bewerbung erfordert Kreativität. Die Bewerber müssen in einem zweiminütigen Video beweisen, was ihre Innovation ausmacht. Neben der Jury, die alle Einreichungen nach Markterfolg/-chancen, Innovationsgrad, Weiterverwertungsmöglichkeit, gesellschaftlichem Mehrwert sowie Entwicklungsprozess beurteilen wird, stimmt außerdem die Öffentlichkeit im Internet über die Gewinner ab.

http://www.deloitte.com/de/fast50-bewerbung

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden