17.05.2013, 14:53 Uhr | 0 |

Ausgezeichnete Wolke Bayerischer Gründerpreis für Netz16

Auf der Unternehmerkonferenz der bayerischen Sparkassen in Nürnberg wurde das Augsburger IT-Systemhaus Netz16 GmbH in der Kategorie „StartUp“ mit dem Bayerischen Gründerpreis ausgezeichnet.

Netz16 setzte sich gegenüber mehr als 350 anderen Unternehmen durch und überzeugte die Jury mit einem erfolgreichen Geschäftsmodell und einer beeindruckenden Wachstumsstory in den ersten Jahren nach der Gründung. Vor allem die positive Entwicklung beim Umsatz sowie die Dynamik, mit der inzwischen rund 60 Arbeitsplätze geschaffen wurden, waren ausschlaggebende Kriterien für den Sieg im Finale.

„Die wichtigste Auszeichnung der Bayerischen Wirtschaft ist eine Anerkennung für die harte Arbeit der vergangenen Jahre“, freuen sich die beiden Gründer und Geschäftsführer Andreas Herch und Christian Popp.

Netz16 mit Hauptsitz in Augsburg und einer Niederlassung in München ist seit 2009 nicht nur am bayerischen Markt tätig. Das Unternehmen deckt mit seinen Leistungen ganz Deutschland und Teile Europas ab. Das Erfolgsrezept, mit dem die IT-Profis punkten, setzt auf einen der Megatrends ihrer Branche: Sie bieten Firmenkunden greifbare, flexible und sichere Cloud-Lösungen an. Das bedeutet, dass diese keine Hard- und Software mehr kaufen müssen, weil ihnen der IT-Dienstleister diese in ihrem modernen Rechenzentrum oder auf Wunsch auch vor Ort passend zur Verfügung stellt. Außerdem sorgt Netz16 für modernste IT-Lösungen rund um Netzwerke, Virtualisierung, Security und steht mit einem 24-Stunden-Notfallservice als kompetenter Partner zur Seite. (sta)

http://www.netz16.de

Anzeige
Von Stefan Asche
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden