23.04.2014, 12:00 Uhr | 0 |

Wettbewerb „5 Euro StartUp“ macht Studierende zu Unternehmern

Für Studierende aller Münchner Hochschulen startet im Sommersemester das „5 Euro StartUp“. Der Praxiswettbewerb, der an der LMU und der Hochschule München durchgeführt wird, bietet die Möglichkeit, in nur drei Monaten alle Phasen einer Unternehmensgründung zu erleben:

Zu Beginn der vierwöchigen Theoriephase finden die Teilnehmer im Ideenseminar passende Geschäftsideen und entwickeln Umsetzungsstrategien. In den folgenden acht Wochen Praxisphase gründen die Studierenden in Teams ein real am Markt agierendes Unternehmen und verwirklichen ihre Ideen. Über den gesamten Zeitraum werden sie dabei von Coaches aus jungen Münchner Start-ups und dem Projektteam unterstützt. Die drei besten Teams erhalten Geldgewinne im Wert von über 2000 Euro, gestiftet von der Stadtsparkasse München. Alle Teilnehmer bekommen ein Zertifikat und ein kurzes Juryfeedback. Nach dem Wettbewerb wird für diejenigen, die ihre Geschäftsidee weiterverfolgen möchten, individuelle Beratung angeboten.

Der „5 Euro StartUp“-Praxiswettbewerb beginnt am 25. April beim „Start Together“ um 18 Uhr im Raum D Z003 (LMU Hauptgebäude). Am 23. April findet um 18 Uhr eine Infoveranstaltung im Hörsaal E 216 (LMU Hauptgebäude) statt.

Das 5 Euro StartUp ist gekoppelt an das Qualifizierungsprogramm „UnternehmerGeist" für LMU-Studierende, das in einer Seminarreihe und in Camps Fachkenntnisse und Soft Skills für das Berufsleben vermittelt. Weiterbildung, Coaching und Beratung werden miteinander verbunden. Im Fokus stehen selbstständige bzw. freiberufliche Tätigkeiten und Unternehmensgründungen.

http://www.lmu.de/5eurostartup

 

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden