04.06.2013, 09:19 Uhr | 0 |

Münchener Businessplan-Wettbewerb 30 000 Euro für südbayerische Start-ups zu gewinnen

Der Endspurt um den Gesamtsieg beim Münchner Businessplan Wettbewerb 2013 (MBPW) ist eröffnet. Gründer und Start-ups aus Südbayern können noch bis einschließlich 11. Juni ihren Businessplan einreichen.

In der momentan laufenden, finalen Stufe 3 des Münchner Businessplan-Wettbewerbs werden vollständige Businesspläne einschließlich einer fundierten Finanzplanung bewertet. Zu gewinnen gibt es Geldpreise von insgesamt 30 000 Euro.

Neueinsteiger können genauso mitmachen wie bisherige Teilnehmer. Mit welchem Ergebnis die Teilnehmer in den Stufe 1 und 2 des Wettbewerbs abgeschnitten haben, spielt keine Rolle – in jeder Stufe werden die Ergebnisse auf 0 gesetzt. Zwar konnten bisherige Teilnehmer bereits das Jury-Feedback nutzen, um an den ersten Kapiteln ihres Businessplans zu feilen – aber die vergangenen 16 Wettbewerbs-Jahre zeigen, dass so mancher Champion erst im Finale eingestiegen ist. Ob das Unternehmen schon gegründet wurde oder nicht macht keinen Unterschied. Das Jury-Feedback hilft bei der Entwicklung genauso wie bei der Optimierung der Unternehmens- und Finanzierungs-Strategie. Juroren sind erfolgreiche Unternehmern, Manager, Investoren und Branchen-Experten.

Zur Unterstützung der Teilnehmer bietet evobis, Gründungsinstitution und Ausrichter des Münchener Businessplan Wettbewerbs, gezielte Hilfestellung an, z.B. mit dem Handbuch „Businessplan-Erstellung“, das kostenlos zum Download bereit steht. (cb)

www.evobis.de

www.evobis.de/coaching/handbuch

Anzeige
Von Stefan Asche
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden