14.05.2014, 12:00 Uhr | 0 |

Umfrage Renditen von Business Angels sind breit gestreut

Die Durchschnittsrenditen der Business Angels in Deutschland sind breit gestreut. Befragt nach den Returns über alle bisher getätigten Investments gaben die 43 Teilnehmer des jüngsten Business Angels Panels folgende Auskunft:

Geldfischer
Á

Einige Investoren müssen sich mit kleinen oder gar negativen Renditen begnügen. Andere holen richtig fette Fische an Bord.

Foto: istockphoto

14% der Befragten mussten sich mit einer Rendite im Bereich zwischen -29% bis -10% begnügen. 17% der Engel kamen über den Bereich zwischen -9% und 0% nicht hinaus. Immerhin 1%-10% Rendite schafften 20% der Investoren. Die größte Gruppe liegt im Renditebereich zwischen 11% und 30%. Dort versammeln sich 34% der Umfrageteilnehmer. Zwischen 31% und 50% strichen 9% der Gründungsförderer ein. Weitere 9% schafften gar eine Verzinsung des eingesetzten Kapitals von über 50%.

Aber ist Geldverdienen überhaupt das Ziel der Business Angels? Befragt nach ihrer Hauptmotivation gaben 31 % an, es ginge ihnen um die Rendite. Immerhin jeder vierte will vor allem seine unternehmerischen und fachlichen Erfahrungen weitergeben. Jeweils 17 % versuchen über ihr Engagement Einblick in neue Technologien zu gewinnen – bzw. einfach Spaß zu haben.

http://www.ingenieur.de/Arbeit-Beruf/Gruenderlounge/Business-Angels-Panel

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden